Conversational Experience im Kundenservice
15.06.2023

Conversational Experience: Der neue Standard im Kundenservice

In der schnelllebigen Welt von heute, in der Kundenzufriedenheit und nahtloser Service von entscheidender Bedeutung sind, müssen Unternehmen innovative Wege finden, um mit ihren KundInnen zu interagieren. KundInnen, die dringend Hilfe bei der Lösung eines Problems mit, beispielsweise ihrem Online-Bestellvorgang, benötigen, sind oft frustriert von den langen Wartezeiten in der Warteschleife. Hinzu kommen die teilweise unklaren und endlosen Serviceoptionen des Kundensupports, womit sich dann viele in der digitalen Welt isoliert und allein gelassen fühlen.

Mit Conversational Experience eröffnet sich eine Welt des einfachen und natürlichen Austauschs. Ein freundlicher Chatbot oder ein Tool mit intelligenten Rückfragen bietet sofortige Hilfe an, man findet sich problemlos zurecht und erhält umgehend präzise und relevante Antworten. Die Interaktion fühlt sich so persönlich an, als würde man mit menschlichen SupportmitarbeiterInnen sprechen. KundInnen fühlen sich so nicht nur verstanden und unterstützt, sondern auch wertgeschätzt. Etwa 70 % der VerbraucherInnen kaufen mehr bei Unternehmen ein, die nahtlose Conversational Experience bieten, und 64 % geben mehr aus, wenn ihre Probleme sofort gelöst werden¹.

Ist Conversational Experience der neue Standard im Kundenservice und haben Unternehmen, die auf diese innovative Art der Kommunikation setzen, einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil?

 

Was ist Conversational Experience überhaupt?

Klären wir erstmal die Grundlagen. Conversational User Experience (CUX) ist ein Überbegriff für Chatbots, Messenger-Bots, Voicebots und Assistenten. Das Ziel von CUX besteht darin, dass die Interaktion zwischen Mensch und Computer mithilfe sprachbasierter Technologie einem menschlichen Gespräch möglichst ähnlich ist. Conversational Experience ist also die Interaktion zwischen VerbraucherInnen und Unternehmen, bei denen eine reibungslose und natürliche Konversation ermöglicht wird. Diese Interaktionen können sowohl mit KI-gesteuerten Bots als auch mit menschlichen SupportmitarbeiterInnen stattfinden und können über verschiedene Kanäle wie Messaging, Telefonate oder persönliche Treffen erfolgen. Das Ziel von Conversational Experience ist es, VerbraucherInnen eine angenehme und effektive Art der Kommunikation mit Unternehmen zu bieten, bei der sie die volle Kontrolle über das Geschehen haben und ihre Bedürfnisse und Anliegen auf einfache und zufriedenstellende Weise erfüllt werden. Vor allem wünschen sich KundInnen Hilfe, die sie nicht bei dem stört, was sie gerade tun. Die Interaktionen sollten natürlich, sympathisch und persönlich sein. KundInnen erwarten, dass alle AnsprechpartnerInnen im Unternehmen den vollständigen Kontext kennen, einschließlich der Kaufhistorie und vorheriger Interaktionen.

Mehr entdecken

Knowhow

Self-Service Apps

Leuchtende Glühbirne auf blauem Hintergrund

WHITEPAPER

Checkliste: Ist ihr Unternehmen bereit für Self-Service?

Whitepaper Mockup Ist ihr Unternehmen bereit für Self-Service?

Video

Erleben Sie die Lösung in unserem neuen Video!

Live Demo

Erfahren Sie mehr über die Potentiale unserer Lösung!

Portrait Florian Franzl

Ähnliche Beiträge

card_image

Kundenzufriedenheit steigern

19.07.2024

Was ist Kundenzufriedenheit? Kundenzufriedenheit bezeichnet das Maß, in dem die Erwartungen...

mehr lesen
card_image

Ursachen für Kundenunzufriedenheit

05.07.2024

Die Zufriedenheit Ihrer KundInnen ist das Herzstück eines erfolgreichen Unternehmens. Gerade...

mehr lesen
card_image

Die Grenzen von Chatbots im technischen Kundensupport

28.06.2024

Chatbots sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und bieten...

mehr lesen