Seite wählen

Augsburg, 23. November 2021. Conntac, Anbieter von Self-Service Lösungen für den technischen Kundensupport sammelt in der zweiten Finanzierungsrunde eine siebenstellige Investitionssumme ein. Zu den Investoren gehören Basinghall, Bayern Kapital, H&S Investment und ein Business Angel, der bereits in der ersten Investitionsrunde Kapitalgeber war. Die Investitionsrunde wurde von BayStartUP und Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S) begleitet. Conntac bietet Self-Service-Lösungen für Telekommunikationsanbieter, die es EndnutzerInnen ermöglicht, die Einrichtung und Entstörung der Internetverbindung eigenständig zu lösen. Mit dem neuen Kapital wird Conntac den Wachstumskurs auf die Marktführerschaft in der DACH-Region ausbauen, in andere europäische Länder expandieren und die Self-Service Lösung auf andere Branchen ausweiten.

Die Conntac GmbH wurde 2017 von Dr. Michael Faath, Benjamin Wöhrl, Christoph Keller und Prof. Dr. Rolf Winter gegründet und etablierte sich schnell auf dem Telekommunikationsmarkt DACH mit der Positionierung als DAS Self-Service-Unternehmen.

“Unsere Vision ist es, dass alle Menschen durch unsere Hilfe komplexe Vorgänge selbst meistern”, sagt Geschäftsführer Dr. Michael Faath. “Durch unsere Lösung erhält jeder Mensch in jeder Situation die optimale Anleitung für die anliegende Aufgabe – automatisiert, interaktiv, intuitiv und individuell.”

 

Hochkarätige Kunden nutzen die Self-Service Lösung von Conntac

Mit der White Label Lösung von Conntac, die KundInnen dabei begleitet, ihre technischen Probleme rund um den Internetzugang selbstständig zu lösen, konnten die Gründer bereits hochkarätige Kunden gewinnen. Mittlerweile hilft Conntac täglich tausenden Menschen, u.a. EndkundInnen von Telefónica Germany, Vodafone und M-net.

Die Kunden von Conntac vertrauen auf die Kombination aus intelligenten Netzwerkmessungen mit verständlichen Rückfragen, mit welchen die App das zugrundeliegende Verbindungsproblem erkennt. Durch benutzerfreundliche und individuelle Anleitungen werden die EndnutzerInnen Schritt-für-Schritt bei der Problemlösung begleitet und so befähigt, zahlreiche Verbindungsprobleme selbst zu beseitigen. Auf diese Weise wird die Service-Hotline um bis zu 25% entlastet und die Bearbeitung der Service-Anfragen um bis zu 70% beschleunigt.

 

Conntac auf Expansions- und Wachstumskurs

Neben einer eigenständigen Lösung für Branchengrößen und mittelgroße Telekommunikationsanbieter, bietet Conntac ab dem Herbst außerdem eine skalierbare Lösung für kleinere Internetanbieter und Stadtwerke mit weniger als 25.000 EndkundInnen an. Durch die Lösung von Conntac als ergänzende Maßnahme im Kundenservice ist es kleinen-mittelständischen AnbieterInnen möglich, sich auf Herausforderungen wie die Ausweitung ihres Angebots (z.B. Glasfaser) und ihr Wachstum zu konzentrieren, ohne dabei ihren starken Fokus auf die Kundenzufriedenheit zu vernachlässigen.

Die neue Finanzierungssumme ermöglicht es Conntac, Ziele wie dieses und weitere zu erreichen, u.a. die Marktführerschaft in der DACH-Region, die Expansion nach Skandinavien und UK und die Ausweitung der Lösung auf andere Branchen.

Nachdem sich das Team von Conntac bereits in den letzten beiden Jahren jeweils verdoppelt hat, ist nun ein weiterer Wachstumsschritt geplant. “In den nächsten Monaten werden wir unser Team weiter vergrößern. Die hohe Nachfrage nach durchdachten und qualitativ hochwertigen Self-Service Lösungen, nicht nur im Bereich der Internetanbieter, zeigt uns, dass wir den Nerv der Zeit getroffen haben”, so Geschäftsführer Benjamin Wöhrl.

“Wir sehen großes Potenzial in der Lösung von Conntac und waren vom ersten Moment an von der Vision der Gründer überzeugt. Der kundenorientierte Ansatz ist einzigartig am Markt und das starke Wachstum in den vergangenen Jahren hat uns gezeigt, dass ein großer Bedarf an Self-Service Lösungen existiert. Jetzt gilt es die Lösung auch in anderen Branchen und Ländern zu platzieren. Dabei wollen wir die Wachstumsstrategie von Conntac auch mit unserem, internationalen Netzwerk unterstützen.” sagt Yannick Wilden, Partner Basinghall Partners (UK).

„Conntac ist seit unserer ersten Beteiligung stark gewachsen. Die bisherigen wirtschaftlichen Erfolge sind beeindruckend, die technologischen Möglichkeiten der Lösungen nach wie vor vielversprechend – auch über die Grenzen Deutschlands hinaus. Das Unternehmen ist eine bayerische Hightech-Erfolgsgeschichte mit nach wie vor großem Wachstumspotential. Deshalb unterstützen wir Conntac gerne auch weiterhin“, sagt Bayern-Kapital-Geschäftsführer Dr. Georg Ried.

 

Bildmaterial

 

Basinghall Partners Limited

Basinghall Partners ist ein europäischer Venture Capital Fond, der in junge High-Tech-Unternehmen mit hervorragenden Teams und bahnbrechenden Technologien investiert. Basinghall Partners fokussiert sich insbesondere auf europäische Technologieunternehmen mit starken B2B Anwendungen, die sich mit den Trends und Bedürfnissen traditioneller Industrien decken. Zu diesem Zweck wurde der Basinghall Innovation Circle, eine Plattform für Industriepartner entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.basinghallpartners.com/

 

H&S Investment

Angel Investor im High-Tech-Bereich, der begeisterte, innovative Unternehmer in einer sehr frühen Phase unterstützt, ihren Traum zu verwirklichen, ein erfolgreiches Unternehmen zu etablieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://hs-investment.eu/

 

Bayern Kapital

Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-/Growth-Capital Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet spezialisierte Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 700 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital über 350 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 300 innovative, technologie-orientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. Bayern Kapital hat die zum Teil börsennotierten und in ihren Branchen heute als Marktführer geltenden Unternehmen EOS Electro Optical Systems, congatec, MorphoSys, voxeljet, parcelLab, SimScale und viele weitere bereits früh bei der Realisierung ihrer Projekte und auch großvolumiger Finanzierungsrunden unterstützt. So sind in Bayern über 8.000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bayernkapital.de

Über Conntac

Conntac revolutioniert die Support-Prozesse von Branchengrößen bis hin zu kleinen-mittelständischen Unternehmen. Die Self-Service Lösung von Conntac erkennt selbstständig Probleme, führt im Problemfall einen intelligenten Dialog mit den KundInnen durch und gibt Hilfe zur Selbsthilfe. Dadurch werden Kosten im Callcenter um bis zu 25% gesenkt.

2017 wurde das Unternehmen mit dem Gründerpreis – Digitale Innovationen auf der CeBIT ausgezeichnet. 2018 hat Conntac die o2 my Service App für Telefónica Deutschland erfolgreich veröffentlicht und konnte seitdem viele weitere Telekommunikationsunternehmen wie M-net und Vodafone als Partner begrüßen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.conntac.net

 

Pressekontakt Conntac:
Melanie Mergenthaler
Marketing Manager
+ 49 (0)821 9078096-71
mergenthaler@conntac.net
www.conntac.net

Multimedia

Conntac Pressematerial.